Drucken
Zugriffe: 1991

Meister  Jesus ( vormals als  Rudolf Steiner  wirkend ) :" Deine Leserfreunde mögen bedenken und prüfen wollen Dein  bisheriges Gesamtwerk 1." Wie findet man die Meister in höheren Welten ?" , 2. " Rudolf Steiners Martyrium und Auferstehung ", in dem Du z.B. schilderst, wie mein Geistesbruder Christian Rosenkreuz, von dem ich 1911  sagte , daß er damals verkörpert war und von mir, daß wir beide zu unterschiedlichen Zeiten nach unseren  damaligen  Schwellenübergängen in die Hierarchie der Kyriotetes erhoben wurden, der Einheitshierarchie der gesamten Erdenentwicklung und daß wir aus den  Mächtewirksamkeiten dieser Hierarchie in alles Erdendasein  mit allen übersinnlichen Regionen, die zu unserer Muttererde gehören, hineinwirken unter dem ständigen Verzicht auf das Devachan.

Dann schilderst Du, daß,  Marie Steiner , die Du als Muttergottes erkannt hast, daß sie also in die Hierarchie der Dynameis erhoben wurde, der Sphäre des Weltenwortes nach ihrem Schwellenübergang als Marie Steiner  und daß sie unter dem Kreuz auf Golgatha gestanden hat als Maria, in die inkorperiert war die Maria Sophia, die vor der Jordantaufe ihren Schwellenübergang hatte.-

Weiter mögen Deine Leserfreunde bedenken, daß Du bis jetzt , wenn man Deine Webseiten herausdruckt, ein zweifinger dicker Stapel zu bekommen ist , der überwiegend   kündet von Geistesdiktaten der führenden Mächte der 12 Christusgewalten.

Wir müssen darauf hinweisen, daß Du  hier unseren Geistesschülern Möglichkeiten aufgezeigt hast , was aus meinem esoterischen Impulse seit meinem letzten Schwellenübergang zu entwickeln möglich ist, das allen Michaelschülern Mut machen kann für ihr eigenes Arbeiten auf dem anthroposophischen Schulungsweg, nämlich daß wir jetzt jederzeit erreichbar sind, wenn ihr Karma es möglich macht."

Ende der Eingebungen von Meister Jesus  am 24.2.2009