Drucken
Zugriffe: 2514

 

 "Du mein kleiner Hüter, Du mein Karma-Konto-Wesen erscheine mir in dreifacher Wesenhaftigkeit, wie es in  den ersten Klassenstunden, der Michaelschule von Rudolf Steiner, beschrieben wird.

Durch Dich spreche  auch zu mir, durch das innere Wort mein "eigener Hüter der Schwelle", mein eigenes höheres Ichwesen, wie es in der "Geheimwissenschaft im Umriß" geschildert wird.-

Duch meinen "Eigenen Hüter der Schwelle", meinen Erzengelhüter (*) dem ich zugeordnet bin im Sinne des "Grundsteins" von Rudolf Steiner , er ergnade mich die Wahrheit über mich selbst zu erfahren,  indem er durch mein höheres Ichwesen und durch meinen menschlichen Doppelgänger im Chor mit ihnen spricht, und daß ich schauend und hörend alles wahrnehmen darf,   so wie es zu meiner karmischen Erziehung richtig ist.-"

(+) Vergleiche G.A.138 .-

Weitere Hüterbegegnungen sind dann möglich nach den geschilderten Erlebnissen.-

Der Ur-Michael oder michaelisch-christlich orientierte Engel aus allen 9 Rangordnungen oder der kosmische  Christus können erscheinen zur Orientierung des Michaelschülers , als Hüter der Schwelle.

Auch Dämonenbegegnungen aller Arten sind möglich, denen man mit den Mitteln des michaelischen Schulungswegen begegnen sollte.-