Drucken
Zugriffe: 3488

Weiter, als Hermann Keimeyer, einer der letzten Jünger des Herrn, mit seiner Ehefrau Irene die Jugendkreis-Meditation am Nachmittag zur Johannizeit in starker Andacht in seinem Herzen mit seiner  Irene also bewegte, da erschien E R  einem Seiner letzten Jünger, also Hermann,  in Seiner Lichtgestalt und schwebte auf beide zu und vollzog dabei eine  Seiner  Weihehandlungen,  indem    E R   beide mit Seinen Astralflügeln, mit Seiner Christus-Engel-Eurythmie umarmte und segnete.-

Die Folge für Hermann war eine Wunderheilung von  einer seit langem ihn plagenden Krankheit, das berichtet er in unaussprechlicher Dankbarkeit gegenüber dem großen Hüter und den Seinen, dem Chrishna,  und dem hohen Sonnengeist Christus  (+)  aus der 1.makrokosmischen Hierarchie des Heiligen Geistes,  und dem Sonnenlogos Christus aus der 2. makrokosmischen Hierarchie des Logos die in I H M  wirken (++).-

(+) Der Hohe Sonnengeist Christus wurde bei der Himmelfahrt aus der Hierarchie der Kyriotetes erhoben in die 1. makrokosmische Hierarchie des Heiligen Geistes.-

(++) Man vergleiche unter der Rubrik "Rundbriefe" den Artikel:"Dreifaltigkeiten".-