Drucken
Zugriffe: 2541

Ebenso , unter den oben  geschilderten Begleitumständen , schaute Hermann Keimeyer seinen führenden,
 rechtmäßigen Engel , - man vergleiche dazu die folgende Skizze , die sich anlehnt an die
 Farbskizze von Rudolf Steiner:" der Mensch im Geiste".- ( Es war nicht sein luziferischer
 Doppelgänger, der ihm erschien - der ganz tragisch ausschaut, wegen seines Zurückgebliebensein im Alten Mond.- )

Weiter ereignete sich , als er, mit seine Ehefrau Irene am Bodensee spazieren ging, direkt wenige
 Meter vom Strand entfernt, - an einem See kann man oft Engel schwebend schauen , - die sich
gerne am Wasser aufhalten , - er, Hermann Keimeyer schaute also , über sich und  über seiner
Irenefrau , ihre zwei führenden Engel , über denen sich sich die anderen 8 ebenfalls schauen lassen
 könnten, wenn diese es wollten.-

Also, Ihr,  meine Leserfreundinnen und Leserfreunde fasset Mut , sich selber auf   solche Erlebnisse
 konzentrieren  zu wollen.---

Man muß muß mit einer  inneren Seelenverfassung " Hören und Schauen zu wollen in der
Anderswelt ", sich innerlich formen , - das sagte auch Rudolf Steiner einmal sinngemäß.-

 eigener_engel.jpg