Drucken
Zugriffe: 3988
 
  
Der Schreiber Hermann Keimeyer, der sich nur  als Schüler von
Rudolf Steiner d.h. Meister Jesus an der, auf der und hinter der
 Schwelle beurteilt und der kein Eingeweihter ist ,  möchte in
größtmöglicher Demut - die einen allein schützen kann vor luziferischer
Überfremdung - als mutmachende Schilderung für die Michaelsschüler,
 - darstellen dürfen, daß man im Vollzug der meditativen
 "Esoterischen  Jugendkreisarbeit " - hierzu gibt es einen umfassenden
 Artikel in den Webseiten hier, -   daß man also in der Endphase dieser
Meditation in einer Einswerdung mit Meister Jesus in seinem  übersinnlichen
Herzen eine  Lichtexplosion erleben darf,  die einen vereint mit dem
strahlenden, wärmenden Sonnen - Lichtes - Leibes - Wesen des
Meister Jesus, als eine Art Samadhi, -  hierbei wird Kundalini im
 übersinnlichen Herzen entzündet. in michaelischer Art für längere Zeit,
---  wie man es braucht nach seinem Karma.-- Natürlich ist dazu regelmäßig
 um  die Begegnung mit dem kleinen und großen Hüter  meditativ zu bitten bei
 seinen 9 hierarchischen Begleiterwesen von Engel bis Serafim im Sinne des
 "Grundsteins"   Rudolf Steiners,  um sich vor Wahn und Irrtum bei seinen
Forschungen zu schützen, die man trotzdem immer wieder überprüfen muß
 mit der eigenen anthroposophischen Urteilskraft, die man  sich bemüht  immer
wieder an den "Leitsätzen" Rudolf Steiners und seiner Erkenntnistheorie  sich zu
schulen mit den "Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen
Weltanschauung", mit "Wahrheit und Wissenschaft" und seiner
 "Philosophie der Freiheit".-

 Die Begegnung mit  dem kleinen und großen Hüter der Schwelle
 ist ständig erforderlich , damit man seinen eigenen okkulten Spiegel
 hat und damit man weiß,  was man an sich zu verbessern hat mit den
 mutmachenden Impulsen des Großen Hüters.

 

 

 

Hier noch eine Meditation zur stärksten Verbindung zum höheren Selbst von Rudolf Steiner von einem seiner letzten Jünger Hermann Keimeyer:

Die Überschrift konnte nicht gut erfasst werden beim einscannen, sie soll heißen: Meditation um Rudolf Steiners Geistwesen

 

 wichtigste_meditation_um_steiner.jpg